top of page

Was steht an?

Vor Kurzem habe ich eine weitere Korrektur an meinem ersten Buch beendet. Nun möchte ich erst einmal etwas für meine Autorenmarke tun, bevor ich mich weiter um meine Bearbeitungen kümmere.


Was das bedeutet?

Ich möchte ein bisschen auf meine Bücher aufmerksam machen, einmal winken und laut der Welt sagen: "Hallo! Hier bin ich und das ist meine Buchwelt!"

Dafür muss ich natürlich noch so einiges machen, und seit Mai bin ich eifrig dabei. Mit Instagram hat das öffentliche Dasein meiner Büchern begonnen, als ich dort meinen Kanal eröffnete. Anschließend kam eine Buch-Webseite bei Facebook dazu. Ja, ich weiß, die Reihenfolge ist irgendwie verkehrt. Weil dem Großen und Ganzen noch etwas Wichtiges fehlte, erwachte also schließlich meine Webseite zum Leben.



Nun führt mich mein Weg inzwischen ein Stück weiter. Das eigene Logo wurde selbst entworfen, ein hübscher Logo-Stempel ist auf meinem Schreibtisch gelandet, Visitenkarten sind in Arbeit. Ich habe auch schon über einen schicken Autoaufkleber nachgedacht - wäre doch cool, oder? Aber das muss wohl bis zur Buchveröffentlichung warten :-D

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page